Die Welt in Bewegung. Mein Antrieb.

Startpunkt Generation X

Als Kind der Generation X habe ich mich entlang meines Studiums mit vielen Menschen umgeben, die vom gleichen Lebensentwurf angetrieben waren. Im Mittelpunkt stand, Karriere zu machen und beruflich erfolgreich zu sein. Um diese Zielsetzung herum wurde der Rest des Lebens gebaut. In der Retrospektive ist mir heute klar, dass die vorherigen Generationen einen bedeutsamen Fingerabdruck in den Lebensentwürfen meiner Generation hinterlassen haben.

Lotse Drumm - mein Antrieb und meine Mission

Dem Karriereplan folgend startete ich meine berufliche Laufbahn in der damaligen „Old Economy“. Ein Begriff, der mich angesichts der gegenwärtig grossen Veränderungen zum Schmunzeln bringt. In meinem Angestelltendasein lernte ich die Welt des Konzerns und die des familiengeprägten Mittelstandes kennen. Ich konnte meine Kompetenzen und Erfahrungen kontinuierlich ausbauen und zügig für Themen und Menschen Verantwortung übernehmen. Lief also alles geschmeidig nach Plan. Nicht ganz, denn ich machte erste Grenzerfahrungen. Wo kann ich etwas bewegen, wo nicht? Wer kooperiert mit mir, wer nicht? Wo kann ich etwas in Frage stellen, Alternativen einbringen, wo nicht? Was ist mir in meinem Umfeld letztendlich möglich, was nicht?

Neue Erfahrungen

Im Rahmen meiner Ausbildung zum Coach lernte ich mich in vielen Reflexionen besser kennen. Was treibt mich an? Wie handle ich? Wie funktioniere ich im jeweiligen System? Mit diesen neuen Erkenntnissen ergaben sich natürlich auch die Fragen, wie mein weiterer Pfad aussehen könnte.

Ich habe unzählige Veränderungen, strategische Initiativen und Programme erlebt, die besser initiiert hätten werden müssen, die intelligenter geführt und unterstützt hätten werden müssen und die am Ende wirkungslos blieben. Durch die Bank spielten die betroffenen Menschen eine untergeordnete Rolle. Ich hatte oft den Eindruck, dass Wertschöpfung durch Maschinen und eben nicht durch die Menschen geschaffen wird.

Mission bessere Arbeits-Welt

Mich hat der Gedanke schon immer beschäftigt: Das muss doch anders gehen. Dies führte mich zum meinem heutigen Kernanliegen. Wie sieht eine sinnvolle Entwicklung von Unternehmen, von Führung und Teams aus? Und wie können Menschen in einem System ihr gesamtes Potenzial entfalten? Ich trage als Lotse Drumm heute dazu bei, dass die Arbeits-Welt bei meinem Kunden besser wird.

Ich mag Menschen. Und ich bin überzeugt davon, dass in vielen Menschen noch so viel mehr steckt, dass ans Tageslicht befördert werden sollte. Entscheidend sind das Umfeld, die Erwartungen, die Unterstützung der anderen und die Offenheit, die ihnen entgegengebracht werden.

Mein Name ist Lotse Drumm.

Ich bin Berater, Begleiter, Trainer und Coach für Organisationen und Menschen in Veränderungsprozessen.

Ich verspreche durch Einsatz all meiner Kompetenzen und Fähigkeiten, meiner Persönlichkeit und Energie, gemeinsam mit meinen Kunden für eine bessere Arbeits-Welt zu sorgen, in der sie sich entfalten, zufrieden und erfolgreich sein können.

Mein Antrieb "In der Bewegung liegt die Kraft"